Train Simulator 2016: Erstes Update angekündigt!

Dovetail Games, die Entwickler des Train Simulator 2016, wollen ein erstes Update für die neue Zug-Simulation herausbringen. Das kündigten sie knapp eine Woche nach dem Release vom Train Simulator 2016 an. Was mit dem Update genau verbessert werden soll, beschrieben die Entwickler auf Facebook. 

In einem längeren Statement, in dem man sich auch für das Feedback und den Erfolg des Train Simulator 2016 bedankt, heißt es: „Wir streben ein kleineres Update für die Benutzeroberfläche an um das Spielerlebnis neuer TS2016 Spieler und derer, die von TS2015 auf die neueste Version aktualisiert haben in Sachen Funktionalität auf einen gemeinsamen Stand zu bringen. Das Problem, dass Inhalte nicht in den Steam Workshop hochgeladen werden können, gehen wir gleichermaßen an. In der Zwischenzeit arbeiten wir an den Problemen, die bei der Lokalisation der Strecke „Köln – Koblenz“ aufgetreten sind. Sobald diese ersten Aufgaben von unserer Qualitätssicherung und den Entwicklerteams abgearbeitet worden sind, werden wir durch weitere Tests auf andere, von der Community gemeldete Probleme eingehen um sicherzustellen, dass der TS2016 auch den Ansprüchen und Erwartungen der Spieler gerecht wird.“
Bekannt ist unter anderem das Problem, dass seit dem Update bei den Ladebildschirmen unterschiedlichster Szenerien ein Black Screen erscheint und dass alte Train Simulator-Strecken seit der neuen Version nicht mehr funktionieren. Darauf geht Dovetail Games in dem Statment zwar nicht genauer ein, wir rechnen aber damit, dass man sich dieses Problems mit dem Update ebenfalls annehmen wird.
Die Entwickler geben der Community die Möglichkeit, selbst auf einfachem Wege Fehler zu melden. Dazu hat man eine Steam-Diskussion gestartet, in der man nach einer speziell angefertigten Maske die gefundenen Fehler durch einen Kommentar kundtun kann.

Bilder zum Train Simulator 2016

 




Categories: News

Tags: ,,,,