Landwirtschaft 2017 – Die Simulation: Alle Infos und Release!

Das von Gamesmagazinen als „Konkurrenz zum Landwirtschafts-Simulator“ gehandelte und gleichzeitig von der Community bereits im Vorfeld stark kritisierte Spiel „Landwirtschaft 2017 – Die Simulation“ nähert sich seinem Release. Nachdem man lange gar nichts über den Titel wusste, wurde nun klammheimlich eine Steam-Seite eröffnet, die alle Informationen zum Titel bereitstellt.

Der Steam-Seite zufolge handelt es sich bei Landwirtschaft 2017 – Die Simulation um eine realistische Simulation mit original lizensierten Maschinen, verschiedenen Saatmöglichkeiten und Tieren. Und auch das Wirtschaftssystem wird kurz beschrieben: „Sammle deine Erfahrungen als Landwirt, setze dein Knowhow gezielt ein und erlebe die absolute Zufriedenheit eines Bauern nach einem harten Arbeitstag! Deine Bemühungen werden jedenfalls belohnt – je besser du deine Felder bestellst, deine Tierzucht pflegst und je mehr Waren du produzierst umso größer wird dein Budget für den Ankauf neuer Maschinen, Traktoren und Felder.“ Das System erinnert also stark an das des Landwirtschafts-Simulators. Details über den vollen Funktionsumfang der Landwirtschaftssimulation sucht man leider in der Spielbeschreibung vergebens. Solche Details werden vermutlich erst kurz vorher durch zahlreiche Let’s Play-Videos auftauchen.
Immerhin gibt die Seite einen offiziellen Releasetermin an: Am 23. März 2016 soll das Spiel auf Steam erscheinen. Und ob das Spiel auf dem eigenen Computer läuft, lässt sich durch die Beschreibung ebenfalls bereits prüfen, denn es werden die minimalen und empfohlenen Systemeinstellungen angegeben:

Minimum:

    • Betriebssystem: Windows Vista, 7, 8, 10
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo Dualcore, AMD X2 Dualcore with 3.0 GHz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 280, AMD Radeon HD 4870
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX Soundcard
Empfohlen:

    • Betriebssystem: Windows 8, 10, 64-bit
    • Prozessor: Intel i-series Quadcore, AMD FX-series Quadcore with 3.4 GHz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 760, AMD Radeon HD R9 270X
    • DirectX: Version 11
    • Speicherplatz: 5 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX Soundcard

Interessanterweise taucht in keinem Wort der ehemalige Publisher Bandai Namco auf. Eine Nachfrage bei der Agentur des Publishers bestätigte den Eindruck, dass sich Bandai Namco wohl von dem Spiel verabschiedet hat. Mit diesen Veränderung könnte die ungewöhnlich leise ausfallende (bis gar nicht vorhandene) Pressearbeit des neuen Publishers UIG zusammenhängen. Wir sind gespannt, was uns mit dem Spiel „Landwirtschaft 2017 – Die Simulation“ am Ende erwarten wird.

Quelle: Steam




Categories: News

Tags: ,,,

  • Ninwed

    Erscheint das Spiel jetzt also nicht für die Wii U? 🙁