Gamescom 2015: Diese Simulatoren werden vorgestellt

Die Gamescom 2015 steht vor der Tür. Wir haben schon einmal zusammengefasst, welche Simulatoren dort vermutlich zu sehen sind. Alle Simulationen, die wir lediglich dort vermuten, bisher allerdings noch nicht bestätigt sind, sind mit einem Fragezeichen versehen. Und es gilt: Nicht alle gezeigten Simulatoren werden auch für Besucher zu sehen sein. Einige sind eventuell der Presse und Fachbesuchern vorenthalten.

Vertreten werden dort nach aktuellen Informationen die Publisher Aerosoft, Astragon und Rondomedia. Außerdem haben die Entwickler des Landwirtschafts-Simulators, GIANTS, die Train Simuator-Entwickler Dovetail Games und die Transocen-Macher Deck13 einen eigenen Stand. UIG ist dort, zumindest nach derzeitigem Stand, nicht vertreten. Im letzten Jahr hatte man immerhin einen Stand in der Business Area.

American Truck Simulator

Die Entwickler von SCS Software kündigten bereits während der E3 auf dem Entwicklerblog an, auf der diesjährigen Gamescom vertreten zu sein und eine interaktive (also wahrscheinlich anspielbare) Demo-Version sowie neue Informationen zum American Truck Simulator im Gepäck zu haben. Sie werden vermutlich am Stand von Rondomedia unterkommen, denn einen eigenen hat SCS Software laut Ausstellersuche nicht.

TransOcean 2: Rivals

Mittlerweile bestätigt wurde das Spiel TransOcean 2: Rivals. Der Nachfolger von TransOcean hat einige Verbesserungen wie beispielsweise einen neuen Multiplayer und ein komplexeres Wirtschaftssystem erhalten. Dieses Spiel wird auf jeden Fall auf der Gamescom anspielbar sein.

Landwirtschafts-Simulator 16

GIANTS zeigt auch in diesem Jahr wieder den Landwirtschafts-Simulator. Wie üblich wird es dieses Jahr die mobile Version Landwirtschafts-Simulator 16 zu sehen geben, schließlich wechseln sich PC- und Mobile-Version alljährlich ab. Außerdem werden interessierte Besucher das brandneue bald erscheinende Mad Catz-Lenkrad, das speziell für den Landwirtschafts-Simulator entwickelt wurde, ausprobieren dürfen.

Autobahnpolizei-Simulator 2015

Aerosoft wird auf der diesjährigen Gamescom den Autobahnpolizei-Simulator 2015 präsentieren. Der Release des Titels wurde zuletzt noch einmal um ein paar Tage verschoben: Mittlerweile soll das Spiel Mitte August, also kurz nach der Gamescom, herauskommen. In dem Spiel geht es darum, die Rolle eines Autobahn-Polizisten zu übernehmen und darin Verkehrskontrollen durchzuführen, Verfolgungen aufzunehmen oder Verdächtige rechtzeitig zu stoppen.

Train Simulator 2016

Vielen haben es bereits vermutet: Dovetail Games wird auf der Gamescom 2015 den Train Simulator 2016 vorstellen. Ob der allerdings auch anspielbar sein wird, ist nicht klar. Neben diesem Spiel wird Dovetail Games Fachbesuchern und der Presse auch einen Einblick in den aktuellen Stand des Angel-Simulators Dovetail Games Fishing geben.

My Paper-Boat

Aerosoft und TML Studios werden in diesem Jahr das Spiel „My Paper-Boat“ auf der Gamescom zeigen. In dem Spiel geht es darum, ein kleines Papier-Boot durch verschiedene Situationen zu lenken und dabei unterschiedliche Aktionen auszuführen. Was uns da genau erwartet, sehen wir dann in Köln.

Cityconomy

Ebenfalls erst kürzlich angekündigt wurde das Spiel Cityconomy aus dem Hause nano Games in dem man die Kontrolle über eine ganze Stadt und deren Services übernimmt. Müllabfuhr, Kehrmaschine, Kanalreinigung. Alles mögliche muss man in dem Spiel bedienen und dabei stets die Wünsche der Menschen im Auge behalten, um im Ruf aufzusteigen und besser bezahlte Aufträge zu erhalten.

Bus-Simulator 16

Anspielbar wird auch der kürzlich angekündigte Bus-Simulator 16 sein. Er stammt aus dem hause stillalive studios und will durch Features wie einen Multiplayer und einen erweiterten Management-Teil punkten. Ob er eine Konkurrenz zu bereits existierenden Bus-Simulationen darstellen kann werden wir auf der Gamescom sehen.

TruckSim

Wem mehr nach Mobile-Game ist, der sollte sich das Spiel TruckSim anschauen. Die Simulation vom Entwickler-Studio kunst-stoff bringt den Euro Truck Simulator auf das Smartphone und das Tablet. Auch hier muss man Kilometer für Kilometer hinter sich bringen, um fristgerecht seine Ladung abzuliefern.

Categories: News

Tags: ,,,,,,,,