Fernbus-Simulator: Release-Verschiebung wegen Unreal-Engine!

Viele Fans warten bereits sehnsüchtig auf den Release des Fernbus-Simulators. Kein Wunder, schließlich scheint der Simulator zumindest grafisch nah an den Euro Truck Simulator 2 heranzukommen. Nun veröffentlichte das Entwicklerstudio „TML-Studios“ ein neues Dev-Diary, durch das man ankündigte, dass der Release-Termin des Fernbus-Simulators sich erneut verschieben wird. Vom ursprünglich angedachten 11. August auf den 25. August 2016. 

Die Gründe gab man in dem Dev-Diary direkt mit an: Schuld an der Verschiebung ist dieses Mal nicht das Entwicklerstudio selber, sondern nach Aussage des Community-Managers Chris vor allem Epic Games. Epic Games ist der Hersteller und Entwickler der Unreal Engine 4, auf deren Basis der Fernbus-Simulator entwickelt wurde. Da sich Epic Games dazu entschlossen hat, ein Update für die Unreal Engine 4 zu veröffentlichen, möchten die Entwickler der TML-Studios die Funktionen dieses Updates noch vor dem Release nutzen, um die nicht später umständlich nach dem Release als Update einbauen zu müssen. Verbessert wird, und das kommt vermutlich jedem Spieler zugute, vor allem die Performance der Fahrphysik und des Spiels allgemein. Dafür müssen die potentiellen Käufer und Vorbesteller allerdings noch zwei Wochen an zusätzlicher Wartezeit mitbringen. Dass sich der Release-Termin danach aber noch einmal verschiebt, gilt als äußerst unwahrscheinlich.
Vorbestellen lässt sich der Fernbus-Simulator übrigens unter anderem auf Amazon:




Categories: Home

Tags: ,,,,,