Farming Simulator 17: Collector’s Edition und dynamischer Boden?

Zum Farming Simulator 17 bzw. dem Landwirtschafts-Simulator 17 wurden neue Informationen bekanntgegeben. So wurde zum einen der Inhalt der Collector’s Edition geleakt, zum anderen aber auch die Frage nach dem dynamischen Boden, den sich die LS-Community schon seit langer Zeit für den Landwirtschafts-Simulator wünscht, geklärt. 

Dem Bild zufolge, das geleakt und später von GIANTS und Focus Home Interactive bestätigt wurde, verrät, dass die Collector’s Edition neben dem Landwirtschafts-Simulator 17 selber noch das Buch „The Art of Modding“, ein Lanyard, diverse Modding-Videotutorials, 5 Concept Art-Karten, einen Valtra N174 Miniatur-Traktor, ein A2-Poster vom Farming Simulator 17, 10 Sticker der größten Marken im Spiel, das E-Book „Modding for Dummies“ und Zusatz-Downloadcontent (Fendt 900 Black Beauty und Challenger MT700E Stealth Edition) beinhaltet.
Überdies äußerte sich ein GIANTS-Mitarbeiter zu dem alten Community-Wunsch, endlich einen dynamischen Boden in den Landwirtschafts-Simulator 17 zu integrieren. Er schrieb dazu im offiziellen GIANTS-Forum: „Im LS17 wird es keinen Dynamischen Boden geben, da bisher einfach noch zu viele offene Fragen bestehen, wie dies technisch und mit positivem Effekt fürs Gameplay umgesetzt werden kann. Hierbei sind sehr viele knifflige Dinge zu beachten, wie z.B. wie die ganzen Daten im Multiplayer synchronisiert werden sollen (insbesondere weil immer noch viele Leute nur mit ca. 1 Mbit/s Upload unterwegs sind), die Persistenz (das Feld soll ja nicht wieder Flach sein wenn ich 5 Minuten später wieder zurückkomme), den Effekt auf die Physiksimulation, die schöne optische Darstellung (ich will etwas was wie ein Feld aussieht und nicht ein komisches zackiges Gebilde) oder wie eine Balance gefunden werden kann zwischen einfachem und schwerem Fahren auf dem Feld (wenn man 20 Felder bewirtschaften will, will man vermutlich nicht die gesamte Energie auf das Fahren auf dem Feld legen, sondern eher auf die Planung, wo, wann und was gepflanzt werden soll. Wenn das Fahren auf dem Feld wie in Spintires ist, können wir wohl das Spiel auf 2 Felder reduzieren, damit hat man schon genug zu tun). Sobald diese Fragen geklärt sind, steht einem Dynamischen Boden im LS fast nichts mehr im Weg, wann dies allerdings sein wird, kann nur jemand mit ner Glaskugel beantworten.“
Trotzdem biete der Farming Simulator 17 viele Verbesserung, nach Meinung des GIANTS-Entwicklers gäbe es vom LS15 zum LS17 sogar die größten Unterschiede in der Reihe. Neben den größeren neuen Features wurden laut ihm viele Detailverbesserungen vorgenommen, die das Spiel abrunden sollen. Damit ist die Frage nach dem dynamischen Boden (an den bereits zuvor keiner wirklich geglaubt hat), für den Landwirtschafts-Simulator 17 endgültig geklärt. Ausgeschlossen ist allerdings nicht, dass der dynamische Boden in einem Landwirtschafts-Simulator 19 erscheint. Bis dahin müssten sich Internetgeschwindigkeit und Hardware der User verbessern, um den dynamischen Boden mit vernünftiger Performance darstellen zu können.

Quelle: GIANTS-Forum

 

Categories: News

Tags: ,,