Baustellen-Simulator 2016 angekündigt

Koch Media hat den Baustellen-Simulator 2016 angekündet. Er kommt aus dem Hause Playway und erscheint am 22. Mai. Im Baustellen-Simulator 2016 geht es darum, Bauwerke abzureißen, Plätze zu planieren und Dinge zu betonieren. Dazu stehen einem verschiedene Gerätschaften zur Verfügung wie Bagger, Kräne und Radlader. Die einzelnen Missionen sollten dann möglichst geschickt ausgeführt werden, damit genügend Kapital erwirtschaftet wird, um die Firma immer weiter zu vergrößern und die Maschinen zu verbessern. An unterschiedlichen Orten lassen sich für die Missionen Verträge annehmen.
Der Publisher hebt in seiner Ankündigung auch die Grafik, die die Umgebung realistisch darstellen soll und die Physik, die ihre Arbeit insbesondere bei den Sprengungen gut machen sollte heraus. Mehr Informationen sind derzeit zum Spiel nicht bekannt.
Nach den wenigen Zeilen zum Baustellen-Simulator 2016 dürfte dem ein oder anderen fachkundigen Simulatorenfan aufgefallen sein: Ein Spiel fürs Abreißen von Gebäuden gibt es bereits: Es heißt Demolition Company und kommt aus dem hause Giants. Einen Bagger-Simulator gibt es ebenfalls: Dig it! kam vor knapp einem Jahr von Rondomedia. Und das letzte Element dieses Spiels (bauen und betonieren) gibt es bereits im Bau-Simulator 2015. Der Baustellen-Simulator 2016 scheint also lediglich ein Mix aus allen drei Spielen zu sein, mit nicht allzu guter Grafik (den Screenshots nach zu urteilen). Ob das Spiel Spaß macht, wird sich spätestens am Release-Tag des Baustellen-Simulators 2016 zeigen.

Bilder zum Baustellen-Simulator 2016

 


Categories: Home,News

Tags: ,,,,