Autobahnpolizei-Simulator 2: Einsätze, Fahrzeuge und weitere News!

Kürzlich kündigten die Entwickler des Studios „Z-Software“ den Nachfolger vom Autobahnpolizei-Simulator mit dem Titel Autobahnpolizei-Simulator 2 an. Im Interview mit „nordrheintvplay“ gaben die Entwickler nun weitere Informationen bekannt und veröffentlichten sogar erste Gameplay-Szenen, die einem einen Eindruck vom Spiel geben – auch wenn es sich dabei um eine äußerst frühe Version handelt.

Im Interview erklärt Andreas Heldt, Geschäftsführer von Z-Software, dass man viele Ideen und Änderungsvorschläge, die als Feedback von der Community eingereicht wurden, nun beim neuen Teil umsetzen wolle. Dazu gehören die sich immer wieder wiederholenden Dialoge, abwechslungsreichere Einsätze, Performance-Verbesserungen, detailliertere Fahrzeuge, neue Fahrzeuge und vieles andere. Als neue Fahrzeuge werden in dem Spiel neben einem BMW-Polizeiwagen auch ein Van, der entsprechend mehr Platz bietet und auf dem Fahrzeug eine digitale Anzeige besitzt, die sich bei Stau oder anderen Gefahrenlagen nutzen lässt.
An neuen Einsätzen sollen unter anderem eine Konvoi-Fahrt hinzukommen. Bei den neuen Einsätzen muss man dann nicht mehr alleine zur Tat schreiten, sondern wird von der KI unterstützt. Was gleich bleibt, ist die Idee hinter dem Setting: Man wird wieder durch eine fiktive Landschaft fahren, die allerdings für den zweiten Teil komplett neu gestaltet wird, um mehr Abwechslung ins Spiel zu integrieren.
Interesant ist der neue Ansatz von den Entwicklern, in den Autobahnpolizei-Simulator 2 auch Story-Elemente zu integrieren. Wie genau das aussehen wird und in welchem Umfang das kommen könnte, ist derzeit aber noch unklar.
Ernüchternd fällt die Antwort auf die Frage nach einem Multiplayer-Modus aus: Den wird es auch in Zukunft nicht in der Reihe geben. Aber immerhin: Das Thema Modding möchte man im neuen Teil angehen und sich bei dem Umfang der Modding-Möglichkeiten nach dem Feedback der Community richten. Der Release ist auch erst für das Jahr 2017 geplant, von daher ist noch viel Zeit, die Vorschläge und Ideen von Community und Entwicklern im Spiel umzusetzen. Ein Preis ist bislang nicht bekannt. Bekannt ist nur, dass auch der zweite Teil wieder über den Publisher Aerosoft vertrieben wird.

 




Categories: News

Tags: ,,,,